Westen

Das Tal des großen Königs (Valle Gran Rey) zählt zu den schönsten Landschaften der Kanarischen Inseln und ist zugleich auch das beliebtesten Touristenzentrum der Insel. Das Valle besteht aus den drei Gemeinden Calera, La Playa und Vueltas und misst eine Größe von 33 km², oberhalb des Tales gehören zur Gemeinde unter anderem die Weiler Arure, Las Hayas und Tagaluche.

Wer das erste Mal über die serpentinenartige Zufahrtsstraße hinunter ins lang gezogene Tal fährt, der kann von der traumhaften Landschaft gar nicht genug bekommen. Terrassierte Felder auf denen Bananen und Papayas wachsen, ausgedehnte Palmenhaine und eine Vegetation die man nur selten zu Gesicht bekommt. Weiterhin bietet das Valle Gran Rey sehr viele Bademöglichkeiten und mit Abstand die besten Sandstrände der ganzen Insel. Appartements, Ferienhäuser und das Hotel Gran Rey bieten so ziemlich alles was das Urlauberherz begehrt, diverse Freizeitangebote sind in Valle Gran Rey reichlich vorhanden.

Alojera

Alojera Alojera ist neben dem Valle Gran Rey eines der schönsten, sonnigsten und auch ruhigsten Dörfer La Gomeras und zugleich die größte Ortschaft im Nordwesten der Insel. [weiterlesen]

Valle Gran Rey

Valle Gran Rey Das Valle Gran Rey (Tal des großen Königs) liegt im Südwesten Gomeras und ist immer noch das schönste und bei Urlaubern zugleich beliebteste Tal der Insel. Oft [weiterlesen]