Osten

Rund um die Inselhauptstadt San Sebastian ist die Landschaft deutlich karger bzw. trockener geprägt als im Norden Gomeras. Wer von Teneriffa nach Gomera übersetzt wird zwangsläufig in San Sebastian landen, La Gomeras Hauptstadt ist an der Einwohnerzahl und Fläche gemessen die größte der sechs Gemeinden der Insel und wird von den Einheimischen „La Villa” genannt. Das Gebiet um das belebte Hafengebiet lädt zu Spaziergängen und Bummeln ein, wer seine Zeit lieber am Strand verbringen möchte dem sei der Sandstrand Playa de la Cueva ans Herz gelegt, er befindet sich nordöstlich vom Hafen.

San Sebastian

San Sebastian Die Hauptstadt von La Gomera, San Sebastian de la Gomera, gilt als die größte Gemeinde der Insel und wird auch immer wieder als „La Villa“ bezeichnet. [weiterlesen]

Hermigua

Hermigua Hermigua liegt im Nordosten der Insel und ist gleichzeitig der Verwaltungssitz von La Gomera, die Stadt wurde bereits im 16. Jahrhundert gegründet und galt als Ortsteil [weiterlesen]