Playa de La Caleta – Hermigua

Playa de La Caleta

Playa de La Caleta

Die Playa de La Caleta zählt zu den schönsten Stränden La Gomeras. Der Strand liegt im Norden der Insel, etwa 6 Kilometer vom Ortskern Hermiguas entfernt.

Hermigua hat zwar auch einen Strand, die Playa de Hermigua, jedoch sind die Brandung und die Unterströmung sehr gefährlich. Da sollte man besser das ganz in der Nähe liegende Meeresschwimmbecken nutzen, dort ist es selbst für Kleinkinder ungefährlich. Das Naturschwimmbecken befindet sich direkt an der ehemaligen Bananenverladestation.

Anfahrt

Um zur Playa de La Caleta zu gelangen, benutzt man entweder das Auto oder begibt sich auf den rund eine Stunde dauernden Fußmarsch vom Ortskern Hermiguas aus gesehen. In der Nähe zur Abzweigung zum Naturschwimmbecken führt auf der rechten Seite eine Straße zur Playa de La Caleta. Von der Gabelung aus folgt man den gelb markierten Weg aufwärts. Nach etwa 30 Minuten überquerte man am Aussichtspunkt die nun folgende Straße und folgt den Stufen aufwärts. Der nächsten Straße der man begegnet folgt man bis zur Playa de la Caleta.

Wunderschöner Sandstrand

Der Strand ist etwa 200 Meter breit, Steine und schwarzer Sand wechseln sich ab, wobei in den Sommermonaten der Sand eindeutig dominiert. Gegen die Brandung aus Nordwesten ist die Playa relativ gut geschützt, so dass sich hier ein geruhsamer Strandtag verbringen lässt. Nur in den Wintermonaten sollte man beim Baden auf jeden Fall sowohl auf die gefährliche Unterströmung, als auch auf die Steine bzw. Felsen im Wasser achten.

Picknicktische mit dazugehörigem Sonnenschutz sind ebenso vorhanden, wie sanitäre Einrichtungen, Umkleidekabinen und Duschen. Bäume spenden bei starker Mittagssonne den nötigen Schatten, eine kleine Kapelle vervollständigt das romantische Bild. Bei klarer Sicht kann man vom Strand aus bis zum Teide nach Teneriffa schauen.

Restauranttipp

Das Strandlokal „Macondo“ bietet neben erfrischenden Getränken (Fruchtsäfte, Tee, Wein, Bier) auch täglich frischen Fisch, Pasta und verschiedene Salate.

Strandliegen und Sonnenschirme können hier ausgeliehen werden. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, das Strandlokal „Macondo“ hat ganzjährig ab 12:00 Uhr geöffnet.

„Muelle de San Lorenzo“

Von der Playa de La Caleta aus gelangt man über einen gesicherten Weg zur etwa 2 Kilometer entfernten „Muelle de San Lorenzo“. Die alte Schiffsanlegestelle der örtlichen Gemeinde wurde um 1850 angelegt da die Brandung an dieser Stelle nicht so stark war. Als der große Hafen in San Sebastian fertiggestellt wurde, war die „Muelle de San Lorenzo“ überflüssig.

Playa de La Caleta auf der Karte:

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-LogoWikitude-Logo
Playa de La Caleta

Karte wird geladen - bitte warten...

Playa de La Caleta 28.173041, -17.166481

Playa de La Caleta Video:

Linktipp:

Strandbar Macondo