Mojo Rojo

Mojo Rojo - Rezept La Gomera Mojo Rojo - Rezept La Gomera

Wie schon bei der Mojo Verde erwähnt, gibt es auch bei der Zubereitung der Mojo Rojo zahlreiche Varianten und gefühlte 1000 Rezepte. Besticht die Mojo Verde durch ihr eher mildes Aroma, so muss der rote Mojo meiner Meinung nach ein feuriges Aroma aufweisen.

Durch die Zugabe von Chili kann man den Schärfegrad variieren.

Das ultimative Mojo Rojo Rezept:

Zutaten:
2 rote Paprika
2 rote Chilischoten
3 Tomaten
1/2 Teelöffel Kumin
3 Knoblauchzehen
8 Esslöffel bestes Olivenöl!!!
1 Esslöffel Weißweinessig
1/2 Teelöffel grobes Meersalz (nach und nach zugeben)

Zubereitung:

Den Ofen auf 250 Grad vorheizen und die geteilten und vom Innenleben befreiten Paprikaschoten so lange auf einem Backblech mit der Hautseite nach oben in den Ofen geben, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Die Paprika herausnehmen, etwas abkühlen lassen und die Haut vorsichtig entfernen und wegwerfen.

Die Chilischoten halbieren, Stiel, Samen und die Scheidewände entfernen und in Stücke teilen. Knoblauch schälen und ebenfalls halbieren, Tomaten von Stiel und Kernen befreien. Anschließend Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Tomaten, den Knoblauch und die Chilis in die Pfanne geben und so lange braten bis der Knoblauch eine goldbraune Farbe angenommen hat, die Pfanne vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Den Inhalt der Pfanne gibt man dann zusammen mit den Paprika, dem Kumin und dem Olivenöl in ein hohes Gefäß und püriert alles mit dem Pürrierstab. Zu guter letzt schmeckt man den Mojo Rojo mit Meersalz und Weißweinessig ab. Ist die Konsistenz zu breiig kann man auch hier wieder etwas Olivenöl zugeben, ist die Konsistenz zu flüssig geworden geben viele Köche noch Semmelbrösel unter die Soße.

Guten Appetit!

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. La Gomera Rezept: Papas Arrugadas zum selbermachen
  2. La Gomera Urlaubsort: Valle Gran Rey - Infos & Insidertipps

Kommentare sind deaktiviert.