Basilikum-Schafskäse Pesto

Basilikum-Schafskäse Pesto Basilikum-Schafskäse Pesto

Basilikum-Schafskäse Pesto

Auf der Suche nach mediterranen Köstlichkeiten möchten wir Euch heute ein Rezept vorstellen, welches wir unseren Gästen eigentlich zu jedem Anlass immer wieder gerne kredenzen. Ob zu Nudeln, Brot, Kartoffeln oder einfach nur zum Dippen – das Basilikum-Schafskäse Pesto ist fast zu allem der ideale Begleiter und wurde bisher immer komplett aufgefuttert.

Die Zubereitung ist denkbar einfach und steht und fällt natürlich mit den Grundzutaten. Das Basilikum haben wir in einem Topf selber angepflanzt, es sollte auf jeden Fall auch ein sehr gutes Olivenöl sein und auch an der Qualität des Ziegenkäses sollte man nicht sparen.

Zutaten:

Eine Hand voll Basilikum
Eine Packung Schafskäse (Feta) (200 Gramm)
eine Handvoll geröstete Pinienkerne (100 Gramm)
eine Handvoll Parmesan
1 Knoblauchzehe
Olivenöl

Zubereitung:

Die Pinienkerne werden in einer Pfanne ohne Öl geröstet, dabei sollte man sehr vorsichtig sein da die Kerne sehr schnell verbrennen können und dann bitter schmecken.

Alle Zutaten werden anschließend in ein hohes Gefäß gegeben und mit dem Zauberstab zu einer Creme gemixt. Über die Konsistenz entscheidet die zugegeben Menge an Olivenöl.

Anschließend gibt man das fertige Basilikum-Schafskäse Pesto in eine Schale und garniert das Ganze noch mit einigen Basilikumblättern. Im Kühlschrank sollte sich das Pesto ohne weiteres 2-3 Tage halten, man wird es aber definitiv vorher verputzt haben 

Wir wünschen Guten Appetit.