Alajeró

Alajeró auf La Gomera Alajeró auf La Gomera

Alajeró

Alajeró liegt in den Bergen von Playa Santiago und gehört zur Gemeinde San Sebastian de La Gomera. Die Gemeinde Alajero selbst liegt im historischen Ureinwohnergebiet von Hipalan und Orone und zählt etwa 2.066 Einwohner. Der Ort Playa Santiago wurde von Fischern gegründet, welche auf Grund der guten Fangmöglichkeiten und der Fischfabriken in der Gegend Fuß fassten.

Zu den Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zählt vor allem die hölzerne Christusstatue Iglesia San Salvador del Mundo, welche aus dem Jahr 1512 stammt. Auch die Ermita San Isidro auf dem Berg Roque Calvario mit Panoramablick gilt zu den Sehenswürdigkeiten der Region. Mitte September findet in Alajero auch die größte Wallfahrt der Insel statt. Hier begeben sich die Pilger nach Alajero auf die kleine Ermita del Buen Paso und feiern den Namenstag der Schutzheiligen.

Ebenfalls als Attraktion zu werten ist der wildwachsende Drachenbaum – Drago de Agalan – der einzigartig in der Region ist. Auch die Wassermühle von Pastrana gilt als Top-Attraktion auf Alajero.

Daten

Gemeinde: Alajeró
Orte: (Alajeró, Antoncojo, Aguayoda, Barranco de Santiago o Guarimiar, Imada, Playa de Santiago, Quise, Targa, Benchijigua)
Koordinaten: ♁28° 4′ N, 17° 13′ W
Höhe: 810 msnm
Fläche: 49,42 km²
Einwohner: circa 2000
Plz: E–38810 (Playa de Santiago), E–38811 (Barranco de Santigo), E–38812 (Alajeró), E–38813 (Antoncojo)
Internet:

Karte:

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-LogoWikitude-Logo
El Drago

Karte wird geladen - bitte warten...

El Drago 28.063356, -17.237826